Japaaan!

Kurzfilm
HD, 15 min.
Deutschland 2009

Episode des Langfilms: “Mein 89”

Regie: Konrad Kästner
Kamera: Sandra Staffl
Ausstattung: Claudia Bartel
Ton: Ginetta Fassio
Musik: Daniel Regenberg
Montage: Lale Özdönmez
Produktionsleitung: Annika Nizze
mit: Maximilian Müller, Jan Dose
Guten morgen liebe Bürger von Japaaan!
Mitten zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung herrscht Ruhe. Viel zu viel Ruhe. Ein Punk versucht verzweifelt etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Doch immer noch herrscht Ruhe. Niemand ist mehr da. Nur weit oben über der Straße steht ein kleiner Junge am Fenster. Er schaut dem Punk begeistert zu und kommt selbst auf eine Idee.

Festivals
- Festival des osteuropäischen Films Cottbus
- 30. Internationales Filmfestival Berlin
- und andere

Ausstrahlung
RBB